Spielbericht GF 21.10.2017 SG Potsdam/Mellensee

Spieltag 2 in der Regionalliga - Großfeld

Der 2. Spieltag in der Großfeldsaison 2017/18 führte uns in die Monumentenstraße nach Berlin. Der Gegner hieß BFK Berlin.

 

Das Spiel begann recht ausgeglichen. Beide Mannschaften agierten recht verhalten und warenbedacht, eigene Fehler zu vermeiden.Mit zunehmender Spieldauer übernahm unsere Spielgemeinschaft immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Der BFK wurde in die eigene Hälfte gedrückt. Es wurden zahlreiche Chancenherausgespielt. Dank eines gut aufgelegten BFK Torhüters und unserer nicht optimalenChancenverwertung dauerte es bis zur 14 Minute, ehe Paul nach schöner Vorarbeit von Max zum verdienten 1:0 einsetzen konnte. So ging es auch in die erste Drittelpause.

Unser Coach Paul appellierte eindringlich an uns weiter aufmerksam und druckvoll zu bleiben um nicht, wie im letzten Spiel, den guten Spielfluss zu verlieren.

Alle konnten das gut umsetzen und es blieb sehr spannend. Durch eine super Parade durch unseren Goalie Daniel blieben wir auch im zweiten Drittel ohne Gegentor. Leider konnten wir unsererseits trotz vieler guter Chancen ebenfalls kein weiteres Tor erzielen.

Jens träumt wohl jetzt noch von seiner super Chance…

Die Ansprache in der zweiten Drittelpause von Paul fiel daher auch etwas deutlicher aus. Mehr Abschlüsse und endlich Tore, das war die Forderung. Bloß nicht am Ende noch ein Unentschieden oder gar eine Niederlage kassieren.

Gesagt - Getan…. Das letzte Drittel war gerade 38 Sekunden alt, da machte Sven nach genialer Vorarbeit von Max das 2:0. So konnte es weitergehen - und wie. 5 Minuten später das 3:0, wieder Sven, nach einem zu ungenauem Abwehrversuch der BFK Abwehr. Nur eine Minute später das 4:0, diesmal durch Matti. Jetzt sollte das Spiel eigentlich in Ruhe zu Ende gespielt werden - aber Fehlanzeige. Der BFK kam durch einen schnellen Konter zum 4:1 Anschlusstreffer. Bei noch 4 Minuten Spielzeit, machte der Gegner nochmals ordentlich Druck. Pressing schon direkt vor unserem Tor war angesagt. Die gut funktionierenden Abwehrreihen konnten dies aber recht gut kontrollieren und dann war ja da noch unsere Lara - der nimmermüde Wirbelwind im Angriff. Gerade in diesen hektischen letzten Minuten zeigte sie ihre ganze technische Klasse und beschäftigte am gegnerischen Schutzraum gleich 4 BFK Spieler und verschaffte so allen Luft zum Durchatmen und nahm viel Zeit von der Uhr.

So durften wir einen verdienten Sieg feiern. Mit 4 Punkten aus 2 Spielen konnte die neue Saison kaum besser starten.

Und vor allem - es hat riesig Spaß gemacht und die Schiedsrichter mussten eingestehen, dass sie lange kein so sauber geführtes Spiel von beiden Seiten gesehen hatten.

Euer Sveni

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

News vom FVBB

Bundesfinale Schulcup 2019

Am 27.05.2019 findet das Floorball Bundesfinale im Horst-Korber-Sportzentrum Berlin statt. Mehr Infos hier.

Der Beitrag ...

Schulcup Landesfinale Brandenburg 2019

Auch das Landesfinale Floorball Brandenburg war ein voller Erfolg. Die erst- und zweitplatzierten Teams haben sich für das Bundesfinale am 27.05.2019 in Berlin qualifiziert.

Der Beitrag ...

Mitgliedszahlen 2019

Die Tausendermarke ist geknackt: 2019 meldet der FVBB 1087 Mitglieder an Floorball Deutschland!

Der Beitrag ...

Schulcup Landesfinale Berlin 2019

Erstmals trug Berlin das Landesfinale Floorball der Schulen getrennt von Brandenburg aus und erreicht damit einen weiteren Meilenstein im Schulsport Berlin.

Der Beitrag ...

Anmeldungen für die Schulcups Berlin und Brandenburg offen!

Jetzt Teams für die Schulcup Landesfinals in Berlin und Brandenburg melden!

Der Beitrag ...

Schulcup Landesfinale 2019 sucht Austragungsorte

Der FVBB sucht je einen Austragungsort für das Landesfinale des Floorball Schulcup in Berlin und in Brandenburg, Schuljahr 2018/19.

Der Beitrag ...

Sponsoren
Hauptsponsoren

     

 

Floorball-Piraten

Floorball-Piraten
Hauptstr. 24
15838 Am Mellensee OT Mellensee